Über uns

Unsere Wurzeln

Sizilien, die Mittelmeerinsel an der Südspitze des italienischen Stiefels ist geprägt von felsigen Meeresküsten und feurigen Vulkanen. Das bergige Landesinnere gilt mit seinen unzähligen Kornfeldern seit jeher als die Kornkammer Europas - der Ort, wo heutzutage das Korn für die italienische Pasta wächst. Die Insel war seit Jahrtausenden das Ziel von unzähligen Eroberern aus dem Mittelmeerraum. Griechen, Römer, Byzantiner, Araber, Normannen und Spanier, um nur einige zu nennen, haben dabei die sizilianische Kultur maßgeblich beeinflusst.

Dieser enorme kulturelle Einfluss der Eroberer hat sich auch auf die Küche Siziliens ausgewirkt, die sich durch ihre Vielfältigkeit auszeichnet. Egal ob Antipasti aus Früchten der sizilianischen Wälder, Pasta hergestellt aus dem Korn der Sizilianischen Felder, Fisch frisch aus dem Meer vor der sizilianischen Küste oder Fleisch von Schafen und Rindern der sizilianischen Bauern - die sizilianische Küche hat für jeden etwas zu bieten.

Sotto Sopra - wörtlich übersetzt unten und oben - ist der italienische Begriff für Drunter und Drüber und Kuddelmuddel. Im Sotto Sopra finden Sie nicht nur Gasträume unten und oben, Sie werden auch das alltägliche italienische Kuddelmuddel erleben. Es mag nicht alles "typisch deutsch" perfekt geplant sein, aber wir kochen mit italienischem Herz und sizilianischer Leidenschaft. Sollten Sie also etwas lautere Stimmen aus der Küche vernehmen, erschrecken Sie nicht, denn das ist typisch sizilianisch. Und nun lassen Sie uns Ihren Gaumen verwöhnen und folgen Sie uns auf eine kulinarische Reise in das Land, wo die Zitronen blühen - nach Sizilien.